Kreuzlingen Interkulturell - Pensionierung 

“Informationen zum interkulturellen Alltag in Kreuzlingen”
Arbeitsgemeinschaft für Ausländerfragen Kreuzlingen


Rechte – Chancen – Möglichkeiten

Pensionierung ist Abschied und Neubeginn. Nun bestimmt nicht mehr die Arbeit das Leben – neun Stunden am Tag werden frei für neue Aufgaben, es ist Zeit zum Nichtstun, zum Genuss der Hobbys und der Freundschaften. Ganz neue Chancen und Möglichkeiten tun sich auf. Aber der Abschied von der Arbeit und den Kolleginnen und Kollegen sowie dem regelmässigen Tagesablauf hat auch schwierige Seiten – für alle Menschen. Der Start ins freie Leben muss im Voraus gut geplant und vorbereitet werden. Wer im Ausland geboren wurde und sich jahrelang auf die Rückkehr gefreut hat, steht zudem vor einem wichtigen Entscheid: hierbleiben oder zurückkehren ?



Bleiben oder Zurückkehren?

Diese Frage muss gut überlegt und vielleicht sogar ausprobiert werden. Bleiben und Gehen haben Vorteile und Nachteile, die sich manchmal erst mit der Zeit zeigen. Ist die alte Heimat mit ihren Sitten nicht fremd geworden? Ist sie nicht nur ein Jugendtraum, der im Alter plötzlich Schwierigkeiten bringt? Gefühl und Heimweh sind bei diesem Entscheid schlechte Ratgeber. Wer in einer Partnerschaft lebt, darf nicht alleine entscheiden, sonst ist das Unglück vorprogrammiert. Beide müssen sich ganz ehrlich überlegen: wo bin ich, wo ist mein Pertner wirklich zuhause? Wo leben unsere Kinder und Freunde? Wo wollen wir leben und alt werden? Wie ist die Versorgung, wenn jemand krank wird und der Pflege bedarf?



Pendeln

Es gibt eine dritte Möglichkeit, die vielleicht die Vorteile von Bleiben und Gehen kombiniert: das Pendeln. Bei allen drei Optionen stellen sich ähnliche Fragen: Wird das Geld reichen für ein glückliches Alter? Wie und wo lebe ich auf die Dauer am besten? Was kann ich tun um körperlich und seelisch gesund zu bleiben? Wer sorgt für mich im Falle von Krankheit?



Versicherungsschutz

Schon vor der Pensionierung muss vieles neu und selbst organisiert werden. Unfälle zum Beispiel sind nicht mehr durch den Arbeitgeber versichert.
Die AHV, die jeden Monat vom Lohn abgezogen wurde, kommt im Alter zurück, aber nicht automatisch. Drei Monate im Voraus muss man für seine AHV-Kasse ein Anmeldeformular ausfüllen, damit das Amt weiss, wohin es die Rente auszahlen soll. Die Adresse Ihrer Kasse finden Sie hier:


Ausgleichskassen


Beratung



Arbeitsgemeinschaft für Migration

Serkan Mertoglu

Beratung für Schweizer und Migranten

Postfach 1015

8280 Kreuzlingen

079 677 69 01

info@migration-kreuzlingen.ch

Kreuzlingen interkulturell