Kreuzlingen Interkulturell - Arbeit 

“Informationen zum interkulturellen Alltag in Kreuzlingen”
Arbeitsgemeinschaft für Ausländerfragen Kreuzlingen


Integration und Arbeit

Jede vierte Arbeitsstunde in der Schweiz wird von einer Ausländerin oder einem Ausländer geleistet. Die Schweiz ist also auf ausländische Arbeitskräfte angewiesen. Der Arbeitsplatz gilt auch als wichtiger Ort der Integration in die Gesellschaft – er ist aber sicher nicht der einzige. Denn auch auf dem Arbeitsmarkt herrschen beträchtliche Unterschiede in Bezug auf die Art von Job, auf Karrieremöglichkeiten und auf Löhne zwischen den einzelnen Herkunftsgruppen.

Im durchschnittlichen Einkommen sind die Schweizerinnen und Schweizer in einer „Sandwich-Position“: Personen aus EU-Staaten, wie beispielsweise aus Deutschland oder Frankreich, verdienen im Durchschnitt mehr als Einheimische, weil sie besser ausgebildet sind und höhere berufliche Positionen besetzen. Gerade umgekehrt ergeht es ausländischen Arbeitnehmenden aus Spanien, der Türkei oder dem ehemaligen Jugoslawien: viele von ihnen arbeiten in tieferen Positionen, mit weniger guten Aufstiegschancen und schlechterem Verdienst.



Links


Arbeitsamt Kreuzlingen

Treffpunkt Arbeit

Amt für Wirtschaft und Arbeit Thurgau

Berufsabschluss nachholen

Tipps für die Laufbahnplanung

Anerkennung ausländischer Diplome

Information für Fremdsprachige